Residency program Goethe Institut, Bogotá

In collaboration with MÁS ARTE MÁS ACCIÓN (Nov. - Dec. 2018)

"Cuerpo- NO Cuerpo_Territorio Político"   Im Rahmen des Residenzprogramms des Goethe-Instituts in Bogotá führte Marisa Maza Recherchen zu Catalina de Erauso (la monja alférez: die Nonne-Fähnrich) durch, deren Biographie Teil der spanischen Kolonialgeschichte ist - und die dennoch lange Zeit 'unsichtbar' blieb. Als junge Nonne verließ sie im 16. Jahrhundert ihr Kloster in Spanien und reiste als Mann verkleidet in die spanischen Kolonien Lateinamerikas, wo sie als Soldat...         

    Read more...